Work – Life – Balance, Resilienz

Geht es Ihnen wie vielen von uns, dass Sie zwischen Arbeitszeit und Freizeit hin und her switchen? Schade!

Denn dann sind Ihre Batterien bald aufgebraucht. Aber mal alle Fünfe gerade sein zu lassen und über den Tag kleine Pausen einzulegen, ist Gold wert und lädt die Akkus schnell wieder auf, um die richtigen Entscheidungen für den Alltag treffen zu können.

Wer regelmäßig daran denkt und auch loslassen kann, dem wird es gelingen, besser auf sein Bauchgefühl zu hören und das Gleichgewicht zu wahren.

Doch wie soll dies gelingen?

Work-Life-Balance und Zeitmanagement sind in aller Munde und ein moderner Ausdruck unserer Gesellschaft geworden. Wir streben danach, auf allen Ebenen im beruflichen- und familiären Bereich, uns ehrgeizig zu engagieren und alle Herausforderungen sofort anzugehen.

Entsprechend hoch ist der Druck, dass wir diesem irgendwann nicht mehr gerecht werden können. Aber wie schaffen wir in unserer heutigen Zeit ausgeglichen zu leben?

Dies kann gelingen, wenn wir uns mit folgenden Fragen auseinandersetzen:

  • Was setzt mich im Alltag am meisten unter Druck?
  • Was brauche ich, um mal abzuschalten und zu entspannen?
  • Wie kann ich in stressigen Situationen runterfahren?
  • Muss ich meine Wünsche im beruflichen und privaten Bereich immer gleich erfüllen oder kann ich es entspannt über mehrere Jahre planen?
  • Muss immer alles perfekt sein?

Mit den Antworten dazu können wir lernen, auf uns zu hören und Stressfaktoren zu vermeiden. Wir gehen mit uns achtsamer um und nehmen Warnsignale unseres Körpers eher wahr. Wenn wir klar mit uns sind, können wir auch bessere Entscheidungen aus dem Bauch heraus treffen und unsere Intuition wieder stärken.

Da wir aber Meister im Verdrängen sind, können diese Fragen im Coaching tiefer bearbeitet werden. Durch das Fragen- und Antwortspiel setzen wir uns mit dem Alltag auseinander und bewirken dadurch eine nachhaltige Veränderung unseres Verhaltens. Dies geschieht ganz einfach dadurch, weil es bei uns Klick macht!

Durch Reflexion des eigenen Verhaltens aktivieren Sie Ihre Kraftquellen und erkennen dadurch, wie Sie mit Ihren Ressourcen bewusster und effektiver umgehen können.

Resilienzcoaching – Ist dies für Sie notwendig?

Die Resilienzforschung setzt sich mit der Widerstandskraft der Menschen

gegenüber Stress, Krisen und ungewollten Veränderungen auseinander. Dabei soll die Fähigkeit gestärkt werden, auch außergewöhnliche Belastungen psychisch und physisch zu überstehen, widerstandsfähiger gegen innere und äußere Veränderungen zu werden und diese produktiv für die Lebensplanung einzusetzen.

Im Coaching setzen Sie sich mit der Akzeptanz der Veränderung auseinander.

Fragen sich, was Ihnen im Leben wirklich wichtig ist? Welche Verbundenheit Sie mit Ihrer Umwelt spüren und wo Sie hingehören?

Wir suchen nach Möglichkeiten, wie Sie in Ihren Alltag Ruhe und Entspannung einbauen und wie Sie durch Selbstreflexion Ihre Verhaltensmuster hinterfragen und ändern können. Dabei wird der Focus besonders auf die Selbstwirksamkeit gerichtet, die Ihnen hilft, kreative Lösungen zu finden, um Ihre Ziele zu erreichen.

Diese Auseinandersetzung ist vor allem für diejenigen Menschen gedacht, die hin und wieder von unserer schnelllebigen Welt überfordert sind und die in Zukunft Veränderungen als eine positive Herausforderung annehmen und angehen wollen.

Gemeinsam an der eigenen Widerstandsfähigkeit zu arbeiten ist auch dann angemessen, wenn sich bereits erste Indikatoren einer Krise melden und der Alltag zunehmend zu viel wird. Mit dem Coaching arbeiten Sie stärkend an Ihrem Hier und Jetzt und entwickeln neue Tagesabläufe und Ziele, die darauf beruhen, Ihre Motivation auf Dauer für Ihr Leben aufrecht zu erhalten.