„Wenn ich meine Meinung kenne, werde ich sie sagen!“

Kennen Sie Ihr Ziel?

Sie sind nie zu alt dafür. Die Zeit ist unendlich kostbar, also überlegen Sie:
Was macht Ihnen Freude?
Was wollen Sie noch tun?
Wem können Sie helfen?
Was wollen Sie noch sehen, was erleben?

Wenn Sie wissen, was Sie wollen, dann folgen auch Lösungen und es öffnen sich Türen.

Hier sind Meinungen über mein Coaching und die Wege, die gut tun:

Alexandra R. aus Berlin:

Nach der Geburt meiner Tochter war mein Leben plötzlich sehr anders geworden, anders als ich erwartet habe. Ich wurde depressiv und nach zwei Jahre Elternzeit wusste ich immer noch nicht wirklich weiter. Mir wurde klar, dass ich Hilfe brauche. Nach ein paar Zwischenstationen bin ich bei „Annett Geppert Coaching“ gelandet und bin sehr froh drauf. Auf positiver, offener, verständnisvolle Art hat Frau Geppert mir geholfen, das Leben wieder von ihrer schöner Seite zu sehen, sich selbst und meine Familie anzunehmen, neue Ziele zu setzen und fröhlich nach vorne zu schauen. Für mich waren Besuche bei Frau Geppert das Beste was ich seit langem für mich getan habe. Seitdem fühle ich mich zufriedener, selbstbewusster und motivierter. Coaching hat mich daran erinnert, was mir im Leben wichtig ist und wo ich hingehen möchte. Smalltalks fallen mir jetzt viel leichter, so konnte ich viele neue Bekanntschaften schließen und fühle mich jetzt als Mutter in meinem Kiez gut angekommen. Jetzt habe ich mehr Freude am Leben, traue mich mehr und bin allgemein aktiver geworden. Ich bin sehr glücklich Frau Geppert kenngelernt zu haben, bedanke mich für alles und empfehle Sie an alle herzlich weiter!

Brigitte aus Berlin:

“…und als ich mich entschieden hatte, mich neu zu sortieren, war Annett es, die mir die entscheidenden Schritte aufgezeigt hat. Mit viel Ruhe, Erfahrung und guter Laune wurde aus meinem Vorhaben ein guter Plan, den ich bis heute mit Erfolg verfolge. Es funktioniert.”

Magdalena, von der Besprechung zur Coachingreise

“Wir waren rein Interessenhalber da und waren gleich begeistert vom Konzept der Coaching-Reise an die Algarve. Wir freuen uns auf die Auszeit mit den Coaching-Inhalten, Naturwanderungen, Yoga und natürlich auf das leckere, traditionelle Essen in Portugal.”

Thorsten H., aus Brandenburg

“Ich möchte mich bei Ihnen sehr herzlich für die Möglichkeit bedanken, dass ich am Vereinbarkeitscoaching teilnehmen konnte. Mit Ihrer Hilfe konnte ich mich in meinem Alltag zwischen Beruf, Studium und Familie neu ausrichten.

Sabrina S., aus Berlin-Wilmersdorf

“Ich möchte mich hiermit bei Ihnen für das Coaching bedanken. Ich bin sehr froh, dass ich die Möglichkeit hatte mit einem professionellen Coach zu arbeiten. Es gab viele Aha Momente von meiner Seite und der Coach hat mich sehr unterstützt. Ich wünsche mir, dass mehrere Studenten davon profitieren könnten. Das wäre auf jeden Fall einen großen Schritt vorwärts für die Qualität des Studiums.

Katharina M., aus Berlin-Zehlendorf

“Was war mein Zeil:  Realistische Zielsetzung für das Studium; Lernen, wie ich meinen Alltag mit Kind Strukturieren und Effektiv zum Lernen nutzen kann.
2. Ich starte nach dem Coaching nun entspannter und zufriedener in den Tag und bin jetzt nicht mehr so verwirrt, was meine Zielerreichung angeht, da ich durch die Methoden und Visualisierung als Plakat sie stets vor Augen habe. Was mich besonders geprägt hat ist, dass ich nicht mehr daran Zweifle mein Studium zu schaffen und auch fernere Ziele zu erreichen.
3. Ressourcen sind z.B. die Hilfe der Familie bei der Betreuung meiner Tochter, und dass ich diese auch in Anspruch nehmen und in meine  Alltag einplanen. Ich habe Techniken gelernt, wie ich meine Woche und Tage plane, Erfolge und Misserfolge aufzeichne und so meinen Tagesablauf optimiere. Außerdem überlass ich meine Woche nicht mehr mit Aufgaben, sondern denke darüber nach wo ich tatsächlich Puffer habe um kompliziertere Aufgaben zu erledigen. Gleichzeitig etabliere ich nun Routinen, über die ich nicht lange nachdenken muss, damit keine Energie unnötig verloren geht.
Als erstes Ziel habe ich mir meinen Bachelor gesetzt und über einen Kitaplatz als Zwischenziel und der taggenauen Einplanung von Lerneinheiten, hoffe ich dies zu erreichen.
4. Ist das Coaching zu empfehlen? Unbedingt. Frau Geppert ist eine tolle Persönlichkeit, die viel Methodik auf individueller Basis mitgibt und Zuversicht hinterlässt, tatsächlich sich selbst zu verwirklichen.
5. Ansonsten sind meine Erwartungen absolut übertroffen worden. Sowohl von dem Seminar mit Frau Geppert als auch von dem persönlichen Coaching.

Andreas E., aus Berlin-Spandau

“1. Meine Erwartungen an das Coaching-Angebot waren, dass ich einen Weg finden wollte, alle meine Aufgaben so zu organisieren, dass es mir möglich sein wird, zu studieren und darin auch merklich voranzukommen.
2. Durch das Coaching hat sich meine gesamte Sichtweise geändert. Ich war vorher überfordert und hatte den Eindruck, alles machen zu müssen, was von mir erwartet wird. Im Grunde habe ich mich heillos überfordert. Seit dem Coaching konnte ich grundsätzlich mehr Achtsamkeit in mein Leben einbauen. Ich hatte durch das Coaching mehr Energie, weil ich mich besser organisiert habe (auch im Kopf). Ich habe die Ratschläge von Frau Geppert berücksichtigt, auch wenn ich lange gebraucht habe, um sie in die Tat umzusetzen.
3. Ich habe mich stärker auf das konzentriert, was ich will. Früher war ich quasi nicht mehr die Lenkerin meines Lebens, sondern sehr durch Fremdbestimmung geprägt. Diese fremdbestimmenden Einflüsse loszuwerden, hat sehr geholfen. Auch sehr viel Wertschätzung für die eigene Person zu erfahren, hat mich bestärkt und gut getan. Grundsätzlich achte ich nun mehr darauf, genügend Ruhe und Freizeit zu haben, die Selbstbestimmung in meinem Leben zu nutzen und ich delegiere auch unwichtige Aufgaben. Ich wurde sehr gut darin beraten, dass einige meiner damaligen Ziele und Aufgaben nicht zu mir passen oder die Beweggründe dahinter, nicht das Ziel rechtfertigen. Frau Geppert hat mir dann geholfen, loszulassen, mich von Dingen zu befreien, die ich nur notgedrungen gemacht habe oder weil ich keine andere Möglichkeit gesehen habe. Aber es gibt immer andere Möglichkeiten – im Stress sieht man die nur manchmal nicht.
4. Ich würde das Coaching-Angebot anderen auf jeden Fall empfehlen. Es macht sehr viel aus, sich mit einem professionellen Coach oder mehreren zu besprechen. Sie haben einfach Ahnung, was sie tun und haben ganz andere Einfälle als man selbst. Auch tut es gut, jemandem die Gesamtsituation, also das Gesamtbild, schildern zu können. Das macht viel aus, denn so wird die eigene Position viel besser verstanden und man kann viel besser daran arbeiten, Verbesserungen herbeizuführen.
5. Ich würde gern an dem Coaching-Angebot von Seiten der Uni die Kommunikation verbessern. Ich hatte Glück und bin dankbar dafür, dass ich überhaupt am Coaching teilnehmen konnte.

Linn F. , TU Berlin – Studentin

“1. Ich erhoffte mir hilfreiche Tipps vor allem für den Alltag – wie man Familie, Studium und Beruf gleichzeitig meistert. Ich wollte Hilfe dabei, meine langfristige Ziele zu strukturieren und mit den kurzfristigen Aufgaben in Einklang zu bringen. Außerdem wollte ich Ratschläge dazu wie man mit dem Partner neue Aufgaben, nach der Geburt des Kindes, aufteilt ohne ständig zu streiten.
2. Die Beziehung zu meinem Partner hat sich verbessert, ich kann mich besser konzentrieren beim Arbeiten, sehe wieder mehr Möglichkeiten anstatt Hindernisse, Smalltalk fallen mir leichter, habe mein Lebenslauf erneuert für die zukünftige Bewerbungen, bin insgesamt positiver drauf, habe Budget erstellt um mit Finanzen sparsamer umzugehen.
3. Ich versuche jetzt wieder mehr auf mich und mein Körper zu achten, bewusster leben: negativer Gedanken durch positive ersetzen, regelmäßig essen und Sport treiben, gezielt nach Lösungen suchen, Handeln anstatt Warten, genug schlafen, mir Ruhepausen gönnen, nicht zu viel von sich und anderen Erwarten. Ich habe mir wieder meine Persönlichkeit vor Augen geführt, die ich in den letzten drei Jahren weggesteckt habe Gunsten meiner Familie, und es freut mich sehr.
4. Auf jeden Fall! Es ist eine tolle Möglichkeit was für sich zu tun, vor allem wenn man Kleinkinder hat, bleibt oft keine Zeit mehr dafür. Mal wieder daran zu denken was man hat, warum man das macht was man macht und vor allem was man will. Man bekommt viele hilfreiche Tipps und Anregungen. Frau Geppert hört emphatisch zu und verbreitet positive Energie, hilft einem vom Tiefpunkt wegzukommen und freudiger in die Zukunft zu schauen. Es tut richtig gut und man lernt viel dazu.
5. Habe nichts zum Meckern. Würde gerne noch weiter machen:) Kann jedem herzlich empfehlen! Vielen lieben Dank für das Coaching!!!

Sabine F., aus Berlin

“1. Genau genommen hatte ich keine Erwartungen. In der Regel versuche ich im Privaten wie im Beruflichen zu vermeiden Erwartungen zu entwickeln, nicht nur um Enttäuschungen vorzubeugen, sondern vor allem, um in der Lage zu sein, offen und möglichst flexibel auf diverseste Entwicklungen reagieren zu können.
2. Ich denke ich habe einen klareren Blick auf meine eigenen Stärken und Fähigkeiten bekommen und ja, ich würde sagen, dadurch auch an Selbstvertrauen gewonnen.
3. Ich habe entdeckt, dass meine große Stärke meine Vielseitigkeit ist, die mir bisher eigentlich immer eher wie ein Nachteil vorkam, weil ich den Eindruck hatte, dadurch nicht sehr fokussiert und zielstrebig zu sein. Meine Vielseitigkeit ist aber genau das, was mein Leben reicher macht, da ich dadurch nicht nur in den verschiedensten Kontexten unterwegs bin und immer neue spannende Menschen kennenlerne, sondern auch, weil sie mich davor bewahrt, in einen gewissen Trott zu fallen und ich so statt dessen fast überall Inspiration zu finden vermag. Außerdem habe ich gelernt, dass die Selbstständigkeit, in der ich eigentlich rein zufällig gelandet bin, nicht nur ein Behelf ist, sondern für mich wirklich das perfekte Arbeitsmodell ist, da ich so alle Freiheitsgrade habe, meine Vielseitigkeit auch einzusetzen.
4. Ja, auf jeden Fall. Ich denke, im Alltag mit Kindern ist häufig das blanke Funktionieren im Vordergrund. Immer gibt es irgendetwas zu tun, so dass die Reflexion des eigenen Seins und Tuns häufig hinten runter fällt. Das Coaching hilft in jedem Fall einmal aus dem Alltagsgeschehen auszutreten um den Blick nach innen zu richten oder generell eine andere Perspektive einzunehmen, um so eine Idee von einem größeren Ganzen zu bekommen und sich seiner eigenen Rolle bewusst zu werden, deren Kenntnis die Grundlage für die Entwicklung von Zielen und dazugehörigen Strategien zur Erlangung dieser bilden.
5. Das Coaching bei Frau Geppert ist eine absolut tolle Erfahrung, die ich nur jedem empfehlen kann.

Christiane K., aus Berlin-Zehlendorf

“1. Ich wollte Tipps und Tricks an die Hand bekommen, wie ich meinen Alltag und die anfallenden Herausforderungen, mit einem Pflegefall, besser bewältigen kann.
2. Ich plane und strukturiere meine Tage und Wochen jetzt immer besser, setzte Prioritäten und habe ein Zitat (wer langsam geht, kommt weit) verinnerlicht.
3. Ich habe die Ruhe und Gelassenheit wieder entdeckt. Neue Ziele seit dem Coaching sind, dass ich meine Prioritäten gelassen koordiniere und so mehr Zeit habe.
4. Ich kann das Coaching bei Frau Geppert mit gutem Gewissens weiterempfehlen.

Sebastian K., aus Berlin-Charlottenburg

Das Vereinbarkeitscoaching bei Frau Geppert hat mir im Studium wirklich sehr geholfen. Ich bin sehr froh über dieses Angebot und mir beinahe unsicher, ob ich das xyz-Studium ohne den strukturierten Ansatz, den Frau Geppert im Coaching hat, wirklich hätte beenden wollen. Vielen, vielen Dank für das Angebot!”

Iorona W. aus Berlin:

Insgesamt habe ich mich bei Ihnen sehr wohl gefühlt. Die Atmosphäre empfand ich als sehr offen, die Gespräche waren sehr zielorientiert. Ich hätte sicherlich noch mehr Stunden um das Gleiche “drumherum reden” können, da hat es mir sehr geholfen, dass Sie da sehr konsequent waren in dem “bis hier ist es erstmal genug”, damit ich auch wirklich ins Tun komme. Auf jeden Fall würde ich Sie Freunden in ähnlicher Situation oder mit ähnlicher Fragestellung weiterempfehlen, da ich den objektiven “externen” Gesprächspartner in Ihnen sehr zu schätzen gelernt habe. Vielen Dank.”

Sarah D. aus Berlin:

Wir hatten auch viel Spaß und du hast uns sehr geholfen, eine andere Perspektive einzunehmen und unser Chaos von oben zu betrachten und nicht mehr so sehr Mitte drin zu stecken und somit die Orientierung zu verlieren. Es hat sehr geholfen, Hilfestellungen beim Entwickeln von Strukturen zu bekommen und immer wieder erinnert zu werden, welche Ziele man sich selbst gesetzt hatte. Danke dafür!