Rauchentwöhnung

Endlich aufhören zu Rauchen!

Rauchentwöhnung leichtgemacht durch Hypnose und Coaching

Jeder Mensch hat feste Rituale und Gewohnheiten, um seinen Alltag zu strukturieren und zu erleichtern. Dazu zählen gute Gewohnheiten, wie eine effiziente Tagesplanung, Ordnung halten, Sporttreiben oder schlechte Gewohnheiten – wie das Rauchen.

Im Laufe unserer Entwicklung hat unser Gehirn daher viele Verhaltensweisen abgespeichert, die uns einen Sinn geben und dem Alltag eine Struktur. Wenn dann ein Verhalten wegfällt oder wegfallen muss, fehlt uns was und wir ersetzen es dann durch ein neues besseres Verhalten oder fallen – wie sehr oft – in alte Muster zurück.

So ist es auch beim Rauchen. Rauchen ist ebenfalls „nur“ eine Gewohnheit und das Unterbewusstsein spult automatisch sein dazu passendes Verhalten ab.

Gewohnheiten haben natürlich auch einen praktischen Sinn, wir müssen nicht immer wieder aufs Neue über berufliche und alltägliche Abläufe nachdenken. Das spart Energie und Zeit.

Traditionen und Sitten, aber auch Automatismen, Eigenheiten oder Marotten gehören ebenfalls zu den gesellschaftlichen und persönlichen Ritualen bzw. Gewohnheiten.

Diese bieten uns Zugehörigkeit, Sinn, Anerkennung und Geborgenheit.

Das Unterbewusstsein ist der Ort, der seit der Kindheit alle Verhaltensweisen sammelt

und unbewusst jeden Tag aufs Neue wieder abruft. Aus diesem Grund arbeiten wir täglich bis zu 80 Prozent aus unserem Unterbewusstsein und nur circa 20 Prozent mit unserem Bewusstsein.

Dies ist auch der Grund, warum es so schwer ist, sich von der Zigarette loszusagen.

Ihr Vorteil aus der Kombination Hypnose und Coaching ist,

dass ungünstige Verhaltensweisen, die blockieren, ungesund oder krankmachend sind, aufgedeckt werden.

Ihre alten Verhaltensweisen und Ausreden, um das Rauchen nicht aufgeben zu müssen, werden genau benannt.

Oft aufgeführte Ausreden sind:

  • in der Gruppe rauchen, sich austauschen und Zugehörigkeit empfinden,
  • Stressabbau,
  • Raucherpausen,
  • Zigarette zur Entspannung zelebrieren.

Problematisch wird es nur, wenn Verhaltensweisen uns hindern, unsere Ziele zu erreichen, um ein erfülltes Leben zu führen und auf Dauer krank machen.

Im Hypnose-Coaching erarbeiten Sie mit mir, was Sie an Ihrem routiniert-automatischen Verhalten ändern können, um endlich rauchfrei zu werden. Sie arbeiten an Ihrer Willenskraft und wie Sie neue Gewohnheiten in Ihren Alltag integrieren können.

Dabei geht es nicht um stupide Selbstoptimierung, sondern dass Sie für sich herausfinden, was Ihnen wirklich guttut.

Welche Gewohnheiten möchten Sie bewusst ändern, damit es Ihnen besser geht und Sie nicht mehr zur Zigarette greifen?

Wie funktioniert Hypnose zur Raucherentwöhnung?

In entspannter Atmosphäre gehen wir gemeinsam Ihrem Raucherverhalten auf den Grund.

Was stört Sie? Was können Sie ändern? Was kann an die Stelle des Rauchens treten? Wie können Rituale um die Zigarette verändert werden? Wie werde ich früher oder später nicht wieder schwach, um mit dem Rauchen wieder anzufangen? Was hat die soziale Komponente damit zu tun? Und wie können Sie Ihre Gefühlslage oder Situationen hinterfragen? Was verbinden Sie mit dem Rauchen?

Es wird vor der Hypnose also mit Ihnen genau erarbeitet, was Sie ändern möchten und wie hoch Ihre Motivation ist, das neue Verhalten auch auszuprobieren, um es fest in Ihrem Alltag zu integrieren.

Denn wir verändern uns nicht durch Wissen, sondern durch das Wiederholen neuer Verhaltensweisen bis diese im Unterbewusstsein verankert sind. Erst dann können Sie sich von Zwängen befreien und das neue Verhalten leben.

Wie geht es weiter:

Nach dem Gespräch mit der genauen Definierung des Ziels, machen Sie es sich auf der Liege gemütlich und ich werde Sie in eine leichte bis mittlere Trance führen.

In diesem Zustand sind Sie offen, für Ihr neu erarbeitetes Verhalten und für alle unterstützenden Suggestionen.

Die Hypnose hat für Sie den Vorteil, dass Sie Ihr alltägliches Rauchverhalten ändern, um nicht mehr zur Zigarette  greifen zu müssen. Bisherige Verknüpfungen im Gehirn werden gelöst, so dass Sie auch in stressigen Situationen nicht mehr das Verlangen haben zu Rauchen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass viele körperliche Nebenerscheinungen vom Rauchen verschwinden, Sie einen besseren Geschmack haben und wieder frei atmen können, sich gesünder fühlen und damit mehr Lust haben, Sport zu treiben. Sie fühlen Sie einfach wohler und sparen auch noch Geld.

Übrigens enthält jede Nichtraucher-Hypnose auch Suggestionen, um eine Gewichtszunahme zu vermeiden. Das Mentaltraining wird Sie stärken nicht die Lücke durch Süßigkeiten oder vermehrte Nahrungsaufnahme zu ersetzen.

Rauchfrei durch Hypnose – Was Sie noch wissen sollten:

Anzahl der Sitzungen:ca. 3-5
Dauer einer Sitzung:120 Minuten
Ziel:Rauchentwöhnung, Bewältigung
des Alltages ohne Zigaretten, neue Rituale entwickeln
Kosten pro Sitzung:1. Treffen 230 €, danach 180 €
Kontraindikationen:Depressionen, psychische Störungen, ausgeprägtes Suchtverhalten – mehr als 30 Zigaretten am Tag, Schwangerschaft
Hinweis: 

Zu keinem Zeitpunkt führe  ich eine ärztliche oder heilende Therapie durch. Es erfolgt zu keiner Zeit eine gewerbliche Ausübung der Heilkunde. Die Hypnose ist kein Ersatz für eine ärztliche oder heilpraktische Behandlung! Sie dient ausschließlich zur Versorge von Erschöpfungszuständen oder zur Zielführung.